Iterative Entwicklung in BlindBits

Im Schuljahr 2015/16 wurde der BlindBits Leveleditor und Player in enger Zusammenarbeit mit den SchülerInnen des BBI entwickelt. Über das Schuljahr verteilt, konnten die SchülerInnen zu drei Zeitpunkten den aktuellen Stand von BlindBits im Rahmen von sechs Workshops ausprobieren und die weitere Entwicklung durch wertvolles Feedback mitbestimmen. Zwischendurch gab es zusätzlich regelmäßige Abstimmungen mit den LehrerInnen des BBI.

In den Workshops hatten die SchülerInnen die Aufgabe, mit dem Editor eigene Spiellevels zu erzeugen und dabei auch auf Probleme mit der Bedienbarkeit zu achten. Es zeigte sich, dass es eine große Herausforderung ist den Editors für blinde und sehschwache SchülerInnen gleichermaßen bedienbar und attraktiv zu gestalten.

Benutzung des BlindBits Leveleditors am PC

Das Spielen von Levels im Schulgebäude machte den meisten SchülerInnen viel Spaß. Dabei mussten sie – ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd – zu bestimmten Orten im Schulgebäude gehen und auf NFC-Tags gespeicherte Spielinhalte auslesen.

Schüler liest Spielinhalt von einem NFC-Tag aus