Ideen- und Designworkshops

Da die Entwicklung des Spiels und des Level-Editor in enger Kooperation mit den Schülern und Schülerinnen des BBI erfolgt, wurden Ideen- und Design Workshops durchgeführt.

In zwei Ideenworkshops mit insgesamt 14 Schülern und Schülerinnen wurden in Kleingruppen Spielideen entwickelt. Die Spielideen waren vielfältig: Von “Zombies in der Schule”, über “versteckte Lehrer finden” bis hin zu “Flucht aus dem Schullabyrinth” waren tolle und spannende Ideen dabei. Die Spielideen wurden anschließend analysiert und Mechaniken identifiziert, die von einem Spiele-Editor zur Verwirklichung der Spielideen unterstützt werden müssen.

Anschließend wurden zwei Designworkshops mit insgesamt 17 Schülern und Schülerinnen durchgeführt. Zu Beginn des Workshops wurden der grobe Ablauf des geplanten Spiels bzw. der mit dem Spiele-Editor erstellbaren Spiele erklärt. Das Spielkonzept besteht zum einen aus einem virtuellen Schulgebäude, in dem der Level erstellt wird. In der virtuellen Welt kann man den erstellten Level auch testen. Die Levels werden dann in der realen Schule gepielt. Danach wurde anhand von Prototypen die Navigation durch eine virtuelle Welt und andererseits der Spielablauf im realen Schulgebäude ausprobiert. Die Prototypen wurden danach in der ganzen Gruppe diskutiert und anschließend wurden Spiellevel selbst gestaltet.

Als nächstes werden nun der Level-Editor und das Spielkonzept implementiert. Im Oktober werden die Schüler und Schülerinnen das erste Mal die Gelegenheit bekommen, diesen dann auszuprobieren.